TürkeiTürkei - Osten

Der riesige Van-See mit der Insel Akdamar

Türkei: Beitragsbild Van-See

Der Van-See ist der größte See der Türkei: 120km lang, 80km breit und 457m tief. Damit ist er 7x so groß wie der Bodensee! Das Wasser des Sees ist reich an Soda und Salzen die auch zur Herstellung von Waschmittel genutzt werden – man kann also seine Wäsche direkt darin waschen.

Fridolin war 2014 bereits in dieser Region unterwegs im Rahmen einer Rallye. Da ihm die Region so gut gefallen hat wollten wir gern erneut zum Van-See fahren. Da uns die Region sicher vorkam sind wir vom Nemrut Dagi bis zum See durchgefahren.

Einen schönen Blick auf den See hatten wir bereits vom Nemrut Krater westlich am See liegend.

Nemrut Krater
Blick vom Nemrut Krater auf den Van-See

Von unserem späteren Campingplatz Grand Deniz (Koordinaten: 38.3137820, 43.1167858) direkt am See aus hatten wir dann einen sehr schönen Blick. Schon auf der Fahrt dahin konnten wir die bekannte Insel Akdamar sehen. In kürzester Entfernung zum Ufer gibt es eine Fähre, wir sind jedoch mit einem Ausflugsboot direkt von unserem Platzbetreiber aus gefahren.

Kosten: für rund 3,60€ p.P. bekommt man eine schöne Bootsfahrt über den See bis zur Insel und 1 Stunde Zeit, um die Insel sowie die Kirche darauf zu erkunden. Unser Boot war gefüllt mit Kurden und Iranern – die auch gerne mal spontan ein Tänzchen zur Bordmusik hinlegen. Nach den obligatorischen Fotos mit allen sind wir auf der Insel von Bord gegangen und mussten noch 2,40€ p.P. Inseleintritt zahlen.

 

Türkei: Kirche auf der Insel Akhdamar
Türkei: Kirche auf der Insel Akhdamar

Die Insel Akdamar ist die zweitgrößte Insel im Van-See. Der begehbare Teil ist zwar relativ klein (ein Zaun hindert am weiteren Erforschen der Insel), jedoch bleibt bei 1 Stunde auch wenig Zeit um sich ausgiebig die Insel anzuschauen. Besonders bekannt, besonders viel fotografiert und tatsächlich für eine Kirche besonders ansehnlich ist die armenische Kirche zum Heiligen Kreuz. Ehemals war sie Teil einer großen Kloster- und Palastanlage. 2005 wurde sie restauriert.

Türkei: Kirche auf der Insel Akhdamar
Türkei: Kirche auf der Insel Akhdamar

Die Außenseite ist verziert mit Reliefs von vielen bekannten biblischen Geschichten sowie 30 Tierarten die heute ganz oder teilweise ausgestorben sind. Die Fassade lässt damit auf die ursprüngliche Fauna der Region schließen. Das Innere der Kirche ist mit teilweise erhaltenen Fresken bemalt.

Wir fanden die Kirche sehr schön anzusehen. Vom Inselhügel aus kann man ein paar der so hübschen und bekannten Fotos schießen und am Ufer gibt es noch einen Aussichtspunkt mit einer überdimensionierten Flagge. Doch dann ist die Zeit auch schon abgelaufen und wir müssen zurück aufs Boot.

Wer den Van-See besucht sollte sich die Inselbesichtigung samt Bootsfahrt nicht entgehen lassen. Wenn man dann noch so nette Mitfahrer hat, wird der Besuch zum echten Erlebnis.

Der riesige Van-See mit der Insel Akhdamar
Türkei: Sonnenuntergang am Van-See

 

Ein Gedanke zu „Der riesige Van-See mit der Insel Akdamar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*